Projekte

Sturm hilft! Eine Kooperation mit
SK Sturm Graz

Fußballspieler:innen - Gruppenfoto

Gemeinsam für eine sichere Zukunft – Frauenhäuser Graz und SK Sturm Graz im Zeichen der Solidarität

Seit Juni 2023 besteht die Partnerschaft der Steirischen Frauenhäuser mit dem SK Sturm Graz – Ziel ist es, den Gewaltschutz in der Steiermark sichtbarer zu machen und die Gesellschaft zu mobilisieren.

„Die Kooperation mit dem SK Sturm Graz bietet uns die Möglichkeit, dieses Thema einer breiten Bevölkerungsgruppe zugänglich zu machen und so sowohl von Gewalt betroffene Personen auf unser Beratungs- und Unterstützungsangebot aufmerksam zu machen als auch das Umfeld bzw. die Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren.“

Michaela Gosch, MBA – Geschäftsführerin der Steirischen Frauenhäuser

Information zur Pressekonferenz hier

Unterstützt werden die Frauenhäuser zudem über eigene, hochwertige „STURM HILFT“-Merchandising-Artikel aus Holz, etwa ein schwarz-weißes Schneidebrett, einen Bierträger oder ein Vogelhaus. T-Shirts mit dem Osim-Spruch „Sturm ist wichtiger als jeder Spieler* gehören ebenfalls zur Produktlinie. Zum Sturm-Onlineshop geht es hier.

Herbstfest 2023

Am 18. Oktober 2023 besuchten uns Spielerinnen und Spieler (Julia Keutz, Sophie Maierhofer, David Affengruber, Tomi Horvat und Luka Marič) auf unserem Herbstfest – gemeinsam mit den bei uns lebenden Kindern wurden Tischfußballmatches ausgetragen, im Garten während des Festes Fußball gespielt, das Zielschießen auf die Sturm-Torwand geübt und viele Autogramme verteilt.

Mottospieltag 2023

Ganz im Zeichen des Gewaltschutzes stand der Mottspieltag am 10.12.2023 – Der SK Sturm Graz absolvierte ein Heimspiel gegen den SCR Altach und widmete das Spiel im Rahmen unserer Kooperation den Sterischen Frauenhäusern, sowie der Männerberatung. Mit einem verdienten 1:0 konnten sie den Sieg für sich verbuchen – Weitere Details finden sich hier.

Spieler des SK Sturm Graz laufen mit Kindern in das Stadion ein
Mottospieltag 2023